ICH GEHE DA HIN, WO DER NAME VON JESUS CHRISTUS NOCH UNBEKANNT IST.

Apostel Paulus in Römer 15, 20

Fokus Balkan

SHIPPI-RAP & AUTOTUNING ODER DIE ETWAS ANDERE PERSPEKTIVE GOTTES

Die meisten Schweizer haben ihre feste Meinung zu den Menschen aus dem Balkan – auch bekannt als Jugos oder Shippis: Trainerhosen von Adidas oder Nike, fett aufgemotzte BMWs, Schickimicki, Gucci Handtaschen, Balkan-Rap, Doppeladler, hohes kriminelles Potenzial …

Aber wie sieht Gott die Balkanesen? Er kennt keine Menschen zweiter oder gar dritter Klasse. Er liebt sie und kennt ihre Herzen. Am Fokustag geht es um diese geistliche Sichtweise und um mögliche Konsequenzen daraus. Du bist herzlich willkommen – mit oder ohne Klischees.

Die Referenten

Mitarbeiter mit langjähriger Balkanerfahrung berichten aus ihrem Erleben und ihrer Arbeit. Wir hören von aktuellen Entwicklungen in Bosnien und im Kosovo und befassen uns mit den weniger bekannten, muslimisch geprägten Regionen des Balkans.

Themen

  • Übersicht: Was tut Gott im Balkan?
  • Unerreichte Gebiete: Montenegro, Presheva, Novi Pazar, Nordmazedonien
  • Liveberichte aus der Region
  • Muslime: Wir folgen Jesus nach!
  • Balkan-Food
  • Licht und Schatten: Geistlicher Kampf und positive Entwicklungen
  • Balkan vor deiner Haustür

Eckdaten

Termin: 9. November 2019 / 9.30 – 16.30 Uhr
Wo: Zürich – nähere Angaben folgen nach Anmeldung
Anmeldeschluss: 7. November 2019
Kosten: Freiwilliger Unkostenbeitrag

Zur Anmeldung

Mit Freunden teilen:

Anmelden